Nasen Op mit 16

Eine Nasen OP mit 16 Jahren? Das medial vermittelte Schönheitsideal führt dazu, dass immer mehr junge Menschen den Wunsch haben, ihren Körper zu verändern. Das ständige Gefühl, nicht dem gängigen Idealbild zu entsprechen, belastet oft das Selbstvertrauen.

Durch ein Forschungsprojekt der GP Forschungsgruppe wurde herausgefunden, dass etwa jede dritte Nasenoperation im Alter von 20-29 Jahren stattfindet. Ein relativ früher Operationstermin wird unter Umständen auch hier von vielen Doktoren und Psychologen empfohlen, wenn die Nasenform (z. B. Höckernase) starke Beeinträchtigungen des Selbstwertgefühls hervorruft. Die körperliche Entwicklung bei einem Minderjährigen ist jedoch noch nicht voll ausgereift. Es müssten ggf. Folgeoperationen aufgrund von Wachstumsveränderungen des Schädels durchgeführt werden. Zudem befindet sich ein normaler 16jähriger Mensch mitten in der pubertären Phase – Eltern und Ärzte sollten Verantwortung übernehmen und von einer Nasen OP mit 16 abraten.